Der Arbeitsvertrag

Der Arbeitsvertrag

Der Arbeitsvertrag ist an keine Form gebunden. Er kann mündlich oder schriftlich zwischen den Vertragsparteien geschlossen werden. Bestehen Sie jedoch stets auf einen schriftlichen Arbeitsvertrag. Sollte Ihnen beim ersten oder zweiten Vorstellungsgespräch ein Vertragsentwurf vorgelegt werden, so bitten Sie um Zeit zur Prüfung des Entwurfes.

Hier sind bis zu drei Tagen angemessen. Überprüfen Sie, ob alle im Vorstellungsgespräch getroffenen Vereinbarungen enthalten sind. Bei der Aushandlung des Arbeitsvertrages können Sie sich (stellenabhängig) an der nachfolgenden Checkliste orientieren, um zu überprüfen, ob die für Sie zutreffenden Inhalte berücksichtigt sind.

Checkliste Arbeitsvertrag

  • Vertragsparteien
  • Vertragsbeginn
  • Probezeit
  • Kündigungsfristen
  • Stellenbeschreibung
  • Führungsebene
  • Einsatzort
  • Vollmachten
  • Arbeitszeiten
  • Entgelt (Monat, Jahr, Steigerungen, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Prämien)
  • Urlaubstage
  • Sozialleistungen
  • Vermögensbildung
  • Dienstwagen (Nutzung)
  • Dienstwohnung
  • Umzug (Übernahme der Umzugskosten)
  • Entschädigungen
  • Vergütung Vorschlagswesen Patente
  • Aus- und Weiterbildung
  • Nebentätigkeiten
  • Wettbewerbsverbot
  • Altersversorgung
  • Versicherungen
  • Änderungsbestimmungen
  • Vertragsstrafe
dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de

Das hier sieht nur jungepartner und Suchmaschinen.