Vorbereitung des Vorstellungsgesprächs

Wenn Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, macht es bei vielen Personalleitern durchaus einen guten Eindruck, wenn Sie diesen Termin kurz schriftlich bestätigen und sich für die Einladung bedanken. Sollten Sie diesen Gesprächstermin aus wichtigen Gründen nicht wahrnehmen können, so vereinbaren Sie umgehend, am besten telefonisch, einen neuen Termin. Vermeiden Sie es unbedingt ein Gespräch bei einer Firma mehr als einmal zu verlegen.

Auf jeden telefonischen Kontakt sollten Sie gut vorbereitet sein. Ganz egal, ob Sie sich nur nach dem Namen des Gesprächspartners erkundigen, oder einen Termin absprechen möchten. Denn ein Telefonat kann schnell und unverhofft zu einem ersten Bewerbungsgespräch werden. Legen Sie sich Ihren Lebenslauf und weitere wichtige Unterlagen zurecht. Auch sollten Sie auf alle gängigen Standardfragen vorbereitet sein.

Für eine optimale Vorbereitung des Vorstellungsgesprächs sollten Sie so viele Informationen wie möglich über den potenziellen neuen Arbeitgeber sammeln und diese sorgfältig durcharbeiten. Hierzu gehören, soweit vorhanden, Imagebroschüren, Presseverlautbarungen, Prospekte, Geschäftsberichte und die Homepage.

Kleiden Sie sich für das Vorstellungsgespräch etwas besser als für die Position erforderlich. Für Kaufleute bedeutet das ein schlichter Anzug mit Krawatte für die männlichen Bewerber, ein Kostüm oder Kleid für die weiblichen Bewerber. Übertreiben Sie nicht mit Make-up, Parfüm und Schmuck. Alles in allem gilt lieber sachlich dezent als zu auffällig.

Bedenken Sie, dass man eventuell bei Ihrer Vorstellung auch Ihr Auto sehen wird. Mit einem ungewaschenen Wagen sollten Sie also auf keinen Fall vorfahren.

Planen Sie Ihre Anreise in jedem Fall zeitlich so großzügig, dass ein Stau oder ein verspäteter Zug Sie nicht unnötig in Hektik versetzen oder für eine Verspätung sorgen kann. Sollte sich dennoch abzeichnen, dass Sie sich verspäten werden, so sollten Sie unbedingt telefonisch Kontakt mit Ihrem Gesprächspartner aufnehmen und Ihre Verspätung ankündigen. Man wird die Verspätung entweder akzeptieren oder Ihnen einen neuen Terminvorschlag unterbreiten.

Ist die Anreise glatt verlaufen und Sie sind überpünktlich, so betreten Sie dennoch erst maximal 5 – 10 Minuten vor Ihrem Gesprächstermin das Gebäude. Man wird Sie bitten etwas zu warten und Ihren Gesprächspartner informieren.

dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de

Das hier sieht nur jungepartner und Suchmaschinen.